Methodik Geistigen Heilens – Wenn Handauflegen nicht reicht

Warum Methodik Geistigen Heilens ?

Das geistige Heilen ist ein Arbeitsfeld, das sich auch in Deutschland zunehmend professionalisieren muss.

Immer mehr Klienten wenden sich mit ihren Lebensthemen und –Krisen vertrauensvoll an energetisch – medial arbeitende Heiler.

Doch nicht immer genügen eine gute Medialität und Empathie um dem Klienten gerecht zu werden.
Bei psychischen Traumata oder schweren Lebenskrisen ist es mit dem Energie fließen lassen nicht getan.

Therapeutische Arbeit ist gefragt und so werden therapeutische Gesprächsführung, Coachingtechniken und eine gewisse Methodik bei aller Individualität und Befähigung der einzelnen Heiler/innen zu wichtigen Grundfähigkeiten, möchte man den Klienten wirklich dauerhaft helfen, ihnen etwas an die Hand geben um ihr Leben aus eigener Kraft umzugestalten.

Dieses Seminar behandelt folgende Themen :

    • Die Anamnese im geistigen Heilen: Ein Bild vom Patienten machen
    • Behandlungsablauf: Zum Kern eines Problems vordringen, Gesprächsführung,
    • No-Gos, Vermeidung von Fettnäpfchen
    • Wenn Handauflegen nicht reicht: Coachen und Therapieren – den Klienten zur (Selbst-)Erkenntnis führen, was sind passende
    • Coachingtools zur Arbeit mit dem Klienten und zur Arbeit an sich selbst
    • Ethik geistigen Heilens – was darf ich, was nicht? Weltliches Recht und spirituelle Gesetze
    • Übungen zur Selbstreflexion und Supervision für Heiler und Klient

Referenten

Für diesen Vortrag / Workshop stehen die hier aufgeführten Referentinnen und Referenten zur Verfügung. Bei Anfragen für Veranstaltungen an anderen Orten teilen Sie bitte Ihren Referentenwunsch mit.

Stefan Hartung

Vortrag

Dieser Vortrag findet in Abständen in einigen unserer Praxen statt. Er kann auch für andere Veranstaltungsorte gebucht werden.

  • Dauer

    2 Stunden zuzüglich Diskussion

  • Teilnehmerzahl

    mind. 5 Personen

  • Honorar

    300,00 € Mindest-Gesamthonorar. Teilnahmebeiträge werden mit dem Veranstalter festgelegt. Den jeweils geltenden Beitrag entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Workshop

Dieser Workshop findet in Abständen in einigen unserer Praxen statt. Er kann auch für andere Veranstaltungsorte gebucht werden.

  • Dauer

    12 -15 Stunden

  • Teilnehmerzahl

    max. 10 Personen

  • Teilnahmegebühr

    400,00 € (Vorabüberweisung)